MusicActiv als neues Neigungsfach
 /  Allgemein / MusicActiv als neues Neigungsfach
MusicActiv als neues Neigungsfach

MusicActiv als neues Neigungsfach

Gute Nachricht für musikbegeisterte Fünft-und Sechstklässler:

MusicActiv als neues Neigungsfach am Petrinum

Ab dem Sommer gibt es für die kommenden Jahrgangsstufen 5 und 6 ein neues Neigungsfach am Petrinum: MusicActiv! Neben den nun schon seit zwei Jahren bewährten und gut angenommenen Modulen „MINT“, „Bilingual“, „Kreatives Arbeiten“ und „Bewegung“ kann dieses Modul nun dank der Bildungspartnerschaft des Petrinum mit der VHS und der Dorstener Musikschule zur Wahl angeboten werden.

Was erwartet die Kinder, die „MusicActiv“ wählen? – Zunächst wird eine Entscheidung zwischen Streich- und Blasinstrumenten getroffen, in den ersten Wochen werden dann in diesen beiden „Klassen“ diverse Instrumente (in einem sog. „Instrumentenkarussell“) vorgestellt und können ausprobiert werden, bevor die Schüler/-innen sich für ein bestimmtes Blasinstrument oder Streichinstrument entscheiden, das sie spielen möchten.

Die gute Nachricht für alle: Sowohl Kinder, die in der Grundschule bereits am JeKits-Angebot teilgenommen haben, als auch Neueinsteiger werden auf ihrer jeweiligen Stufe „abgeholt“ und können von dort aus Neues erkunden bzw. an schon Erlerntes anknüpfen. Und außerdem gut: Der Neigungsfach-Unterricht ist kostenfrei. Ergänzend dazu bietet die Musikschule in den Räumen des Petrinum einen kostengünstigen Gruppenunterricht an – zu denselben Bedingungen wie im JeKits-Programm.

Wolfgang Endrös, Leiter der Musikschule, und Stefan Goralski, Vorsitzender der Fachschaft Musik am Petrinum, die gemeinsam das Konzept für „MusicActiv“ entwickelt haben, freuen sich gemeinsam mit dem kommissarischen Schulleiter Franz-Joachim Hollenhorst, und der Amtsleiterin der VHS, Sabine Podlaha, auf die Zusammenarbeit. Und sie sind sicher ebenso gespannt wie die Kinder, was sich alles aus diesem neuen Angebot entwickeln mag, wie zum Beispiel das Ziel, im bestehenden Schulorchester mitzuwirken, oder auch ein Musical-Projekt, das ebenfalls in Kooperation mit der Musikschule geplant ist.

Ein Flyer mit ausführlicheren Informationen für alle Interessierten ist in der VHS und im Sekretariat des Gymnasium Petrinum erhältlich.

Am Freitag, dem 16. Februar 2018, gaben die Beteiligten den Startschuss zum neuen Neigungsfach-Angebot: Sabine Podlaha, Amtsleiterin der VHS, Franz-Joachim Hollenhorst, kommissarischer Schulleiter des Gymnasium Petrinum, Wolfgang Endrös, Leiter der Musikschule, und Stefan Goralski, Vorsitzender der Fachschaft Musik am Petrinum.