TonArt in der Lohnhalle

TonArt in der Lohnhalle

Unter dem Titel „TonArt in der Lohnhalle“ laden das Schulorchester und die Fachschaft Kunst des Gymnasium Petrinum für Mittwoch, 20.09.2017, um 19.00 Uhr in die Lohnhalle der Zeche Fürst Leopold ein. Für das Schulorchester des Petrinum, das in diesem Jahr schon bei der Vernissage „Du + Ich = Wir“ und bei der Abiturzeugnissübergabe der Schule zu hören war, ist es das erste große eigene Konzert. Die 30 Mädchen und Jungen des neugegründeten Schulorchesters proben seit Oktober 2016 unter der Leitung von Musiklehrer Stefan Goralski. Sie bringen an diesem Abend Werke aus dem Rock-und Popbereich, wie „Shut up an dance“, „Viva la Vida“ oder den Klassiker „Smoke on the water“ zu Gehör. Daneben erklingen noch Filmmusiktitel aus E.T., Harry Potter und Star Wars u.a. Einen optischen Genuss bereitet die Fachschaft Kunst vor, so dass in der Pause ausgewählte Schülerarbeiten aus dem Jubiläumjahr zu sehen sind. Ein besonderes Highlight werden die großformatigen Bilder von Corinna Uerschels bilden, die im Rahmen ihrer sogenannten “besonderen Lernleistung” im Abitur entstanden sind.
Der ursprünglich auf einigen Publikationen ausgedruckte Donnerstag (21.09.) als Konzertwiederholung muss leider aus organisatorischen Gründen entfallen. Insofern ist „TonArt in der LohnHalle“ im doppelten Sinn ein einmaliges Ereignis. Wir freuen uns bei freiem Eintritt auf Ihren Besuch.