Auszeichnung für gelungene Projektarbeiten der Geschichte/Politik-Kurse

Auszeichnung für gelungene Projektarbeiten der Geschichte/Politik-Kurse

Jedes Jahr richtet die Bundeszentrale für politische Bildung einen Schülerwettbewerb aus, an dem im ersten Halbjahr 2017/18 deutschlandweit 2230 Klassen und Kurse mit insgesamt über 50.000 Jugendlichen teilnahmen.

 

Die beiden Wahlpflicht-Kurse Geschichte/Politik am Gymnasium Petrinum der Jahrgangsstufen 9 (mit ihrem Lehrer Dr. Thilo Rissing) und 10 (mit ihrem Lehrer Malte Schmiedhäuser) sind mit ihren Beiträgen von der Jury für preiswürdig befunden und mit Buchpreisen ausgezeichnet worden.

 

Beide Gruppen hatten als Thema die Frage “Wählen ab 16?!” gewählt und einen Werbeflyer sowie ein Kampagnenvideo dazu erstellt, welche auch über die Homepage des Petrinum zugänglich sind. Die Schülerinnen und Schüler haben selbstständig recherchiert und ihre Arbeitsergebnisse mit eigenen begründeten Meinungen ergänzt. Das Projektergebnis musste in einer anspruchsvollen Form aufbereitet und gestaltet werden.

(Fotos: oben GePo-Kurs 9; unten GePo-Kurs 10; aufgenommen von Sonja Jansen)